Startseite Aktuelles Impuls Impuls - Meditation zur Osterkerze 2020
21 | 10 | 2020
Impuls - Meditation zur Osterkerze 2020 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 12. April 2020 um 19:44 Uhr

unsere Osterkerzen 2020 in der Heilig Geist und in der Bruder-Klaus-Kirche

eine Meditation von Elke Zeisberger

Ostern – ein gesegnetes und frohes Fest, das ja für uns dieses Jahr ganz anders verlaufen wird. Aber dennoch gibt es traditionelle Zeichen. So eines ist die Osterkerze.

Auf unserer diesjährigen Osterkerze sehen Sie:

In der Mitte des Motives sehen wir einen hellen Stern – einen Stern wie eine Sonne / Ostersonne.
Der Stern ist wie ein Kreuz.
Er macht hell, er durchdringt die Finsternis – die Finsternis des Leids.

Damals Jesu Tod am Kreuz, heute das vielfältige Leid in unserer Welt und unserer Zeit.

Er ist ein Zeichen:

Gott ist da
Gott ist im Himmel und auf der Erde.

Du, unser Gott, willst dass der Himmel auf die Erde kommt.
Du willst, dass wir hören und tun was du sagst.
Rede Herr, ich bin bereit!
DEIN WILLE GESCHEHE WIE IM HIMMEL SO AUF ERDEN.

Unter dem „Kreuzstern“ sehen wir Hände, die ein Brot halten.

Brot Frucht der Erde
Brot aus vielen Körnern gemahlen und gebacken
Brot das die Arbeit der Menschen in sich trägt
Brot von dem wir täglich essen
Brot das wir teilen und das uns satt macht
Brot das manchmal weggeworfen wird
Brot danach Menschen hungern

 

 

 

 

 

 

 

Jesus brach beim Abendmahl das Brot
und gab uns den Auftrag es ebenfalls zu machen.
Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind,
da bin ich mitten unter ihnen. (Mt 18,20)

Auch wenn wir dieses Jahr durch die Coronakrise nicht
persönlich anwesend miteinander feiern können,
so sind wir doch im Geiste miteinander verbunden und können bitten:
UNSER TÄGLICHES BROT GIB UNS HEUTE

Und all unsere Sorgen und Ängste in diesen Tagen,
unsere Gebete, Hoffnungen, Wünsche und unser Dank
steigen empor zu Gott wie eine Taube in den blauen Himmel.

"Vater unser im Himmel,

geheiligt werde dein Name.

Dein Reich komme,

Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden.

Unser tägliches Brot gib und heute.

Und vergib uns unsere Schuld,

wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.

Und führe uns nicht in Versuchung,

sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.

Amen."

Die Osterkerzen wurden in diesem Jahr mit einem gemeinsamen Motiv gestaltet von Irmgard Bauknecht (Heilig Geist Kirche) und Henriette Bergold ( Bruder Klaus Kirche)

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 12. April 2020 um 20:22 Uhr