Startseite
26 | 02 | 2020
Hauptmenü
Termine in nächster Zeit
Mi., 26. Feb. 2020 * 17:30
Vollverteilung Klebetermin Gemeindebrief
Sa., 29. Feb. 2020 * 11:15
Fastenessen der Buschtrommel
Di., 03. Mär. 2020 * 19:30
KAB Jahreshauptversammlung
Di., 03. Mär. 2020 * 19:30
Elternabend Erstkommunion
Sa., 07. Mär. 2020 * 10:00
Firmung Starttreffen
Aktuell-Pfingstreise PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Alfred Barczik   
Dienstag, den 28. Januar 2020 um 18:32 Uhr

Pfingstreise der Katholischen Seelsorgeeinheit Bottwartal im Bistum Rottenburg –Stuttgart

2020 Reise der Seelsorgeeinheit nach Burgund - Flyer

Burgund – Kunstschätze, religiöse Kultur und edle Weine Reisetermin vom 01.06. – 05.06.2020

Eine Informationsveranstaltung mit einem Vertreter des Reiseunternehmens findet am Sonntag, 29.03.2020 um 15.00 Uhr im Gemeindehaus Herz-Jesu in Oberstenfeld statt

 

Burgund – Kunstschätze, religiöse Kultur und edle Weine Reisetermin vom 01.06. – 05.06.2020

„Bienvenue im Burgund –Kunstschätze, religiöse Kultur und edle Weine“Kaum eine Region in Europa bietet solch eine Vielfalt an interessanter Architektur und landschaftlichen Höhepunkten wie Burgund. Hinzu kommen Weingüter, aus denen viele der besten Rotweine Europas stammen.

Reiseverlauf:

Montag 01. Juni: Anreise nach Dijon 06.30 UhrAbfahrt in Großbottwar. Anreise über die Autobahn Freiburg -Mulhouse -Besancon nach Dijon. Nicht nur der Wein hat die Region bekannt gemacht, nein, auch der Senf „Moutarde de Dijon“ ist im wahrsten Sinn des Wortes in aller Munde. Lernen Sie Dijon, die Wein-und Senfmetropole kennen. Der Stadtrundgang führt durch Fußgängerzonen, enge Gassen und über schöne Plätze. Sehenswert sind der barocke Herzogspalast, die im Stil burgundischer Gotik gehaltene Kirche Notre-Dame und die Kathedrale St. Bénigne. Abendessen in Dijon. Übernachtung im 3-Sterne Hotel Wilson. Die gemütlichen Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Radio, Telefon und TV ausgestattet.

Dienstag 02. Juni: Autun –Vezelay –Fontenay –Mittagsgebet bei der Gemeinde von JerusalemDer heutige Tag führt Sie zunächst nach Autun. Die Kathedrale Saint-Lazare gilt als eines der wichtigsten Bauwerke Burgunds. Es handelt sich dabei um eine dem Hl. Lazarus geweihte dreischiffige Basilika mit reichem Fassadenschmuck. Weiter nach Vézelay, einem der bedeutendsten Wallfahrtsorte des Mittelalters und oft Zwischenstopp der Pilgerzüge Richtung Süden. Hier rief der Heilige Bernard von Clairveaux zum zweiten Kreuzzug auf. Die romanische Kirche gehört zu den schönsten in Frankreich. Weiterfahrt nach Fontenay,einem der ältesten noch erhaltenen Zisterzienzerklöster des 12. Jahrhunderts.Es gehört zu den schönsten romanischen Bauten der Welt und ist Teil des Weltkulturerbes. Über Semur-en-Auxios zurück nach Dijon zum gemeinsamen Abendessen.

Mittwoch, 03. Juni: Weinstrasse –Beaune –Château Clos de VougeotGoldenes Burgund wird die weinreiche Landschaft der Côte d’Orgenannt. Sie fahren entlang der Weinstraße Route des Grands Crus. In Beaune,der Hauptstadt des burgundischen Weinhandels, unternehmen Sie eine Führung. Dabei besichtigen Sie das bekannte Hôtel-Dieu, ein ehemaliges Hospital, das im 15. Jahrhundert für Arme und Kranke in typisch flämisch-burgundischer Gotik erbaut wurde. Nach der Mittagspause besuchen das Château Clos de Vougeot. In diesem alten Schloss tagt die bekannte Weinbruderschaft Chevaliers du Tastevin. Danach geht es zur Weinprobenach Fixin zum „Clos St. Louis“. Sie erwartet eine Führung durch den Weinkeller und anschließend verkosten Sie zum exklusiven Abendessen die herrlichen burgundischen Weine. Im Weingut klingt dieser wunderschöne Tag aus. Anschließend Rückfahrt nach Dijon.

Donnerstag 04. Juni: Gemeinschaft von Taizé –Tournus -ClunyHeute ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise: Sie besuchen die Gemeinschaft von Taizé. Der internationale ökumenische Männerorden ist vor allem durch die ökumenischen Jugendtreffen bekannt, zu denen allein nach Taizé jährlich etwa 200.000 Besucher aller Nationalitäten und Konfessionen kommen. Nach dem Tod des Gründers Roger Schutz im Jahre 2005 übernahm der Stuttgarter Frére Alois die Aufgaben des Priors. Falls noch Zeit vorhanden ist, können Sie noch Tournus besuchen. Der Kirchenbezirk stammt aus dem 11. Jahrhundert und gilt als Wiege der Romanik. In Clunybefindet sich die wichtigste Abtei des Mittelalters, die obwohl nur noch in Fragmenten erhalten, sehr beeindruckend ist. Rückfahrt nach Dijon. Abendessen in Dijon

Freitag, 05. Juni: Ronchamp–Belfort -Heimreise Nach dem Frühstück Rückfahrt über Gray -Vesoul mit kurzem Aufenthalt in Ronchampzur Besichtigung der Wallfahrtskirche Notre-Dame-de-Haut. Die Kirche wurde 1955 von le Corbusier erbaut und gehört zu den bedeutendsten modernen Sakralbauten. Heimreise über Belfort -Mulhouse -Karlsruhe.

hier können können Sie Informationen zur Pfingstreise der Katholischen Seelsorgeeinheit Bottwartal als pdf-Datei laden

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 03. Februar 2020 um 12:47 Uhr