Startseite
18 | 04 | 2019
Hauptmenü
Termine in nächster Zeit
Di., 07. Mai. 2019 * 19:30
KAB-Frauentreff
Di., 14. Mai. 2019 * 14:30
Treffen "Im Zenit"
Mi., 15. Mai. 2019 * 18:30
Sitzung VA
Mi., 15. Mai. 2019 * 20:00
Sitzung KGR
Sa., 18. Mai. 2019 * 00:00
Ausflug Erstkomunion
Heilig Geist Steinheim - Gemeinde im Kirchenjahr
  • Gemeinde im Kirchenjahr - Sternsinger

    Seht, ein Stern ist aufgegangen...

    Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg sind jedes Jahr rund um den 6. Januar bundesweit 500.000 Sternsinger unterwegs.

    Auch in unserer Kirchengemeinde bringen sie als Heilige Drei Könige mit dem Kreidezeichen „C+M+B“ den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen. Dabei sammeln sie für Not leidende Kinder und Jugendliche in aller Welt.

    Ansprechpartner:

    Frank Gellert
    Haugweg 16
    71711 Murr
    Tel.: +49 (173) 2950214

     

     


  • Gemeinde im Kirchenjahr - Gemeindefasching

    Gemeindefasching

     

    O wär im Februar...

    O wär im Februar doch auch,
    Wie's ander Orten ist der Brauch
    Bei uns die Narrheit zünftig!
    Denn wer, so lang das Jahr sich misst,
    Nicht einmal herzlich närrisch ist,
    Wie wäre der zu andrer Frist
    Wohl jemals ganz vernünftig.

    Theodor Storm (1817-1888)

     


  • Gemeinde im Kirchenjahr - Weltgebetstag

    Was machen Sie am ersten Freitag im März?

    Am erstem Freitag im März feiern wir den Weltgebetstag mit einem ökumenischen Gottesdienst, der von Frauen vorbereitet wird.
    Wir freuen uns, wenn Sie das nächste Mal dabei sind.
    Wir freuen uns auch, wenn Sie Lust haben, einmal bei den Vorbereitungen für den Gottesdienst zum Weltgebetstag mitzumachen.

    Ihre Ansprechpartner sind:
    Doris Wunsch, Tel. 07144 / 24864
    Claudia Kunz, Tel. 07144 / 260084

    Viele Informationen rund um den Weltgebetstag finden Sie auf der Homepage: www.weltgebetstag.de

     


  • Gemeinde im Kirchenjahr - Jugendkreuzweg

    Wir gehen den Weg...

    mit Jesus, mit Jesu Kreuz, mit unserem Kreuz,
    wir machen uns auf,
    wir machen uns auf den Weg,
    mit Jesu Kreuz, mit unserem Kreuz,

    wir machen uns auf den Kreuzweg,

    wir macheun uns auf unseren Kreuzweg.

     


  • Gemeinde im Kirchenjahr - Fronleichnam

    Fronleichnam

    Das Fronleichnamsfest, lat. Sollemnitas Sanctissimi Corporis et Sanguinis Christi („Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi“), ist ein Hochfest im Kirchenjahr der katholischen Kirche, mit dem die leibliche Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird.

    Die Bezeichnung Fronleichnam leitet sich vom mittelhochdeutschen vrône lîcham ab, „des Herren Leib“ (vrôn „was den Herrn betrifft“; und lîcham „der Leib“). Fronleichnam wird am Donnerstag nach dem Dreifaltigkeitsfest, am 60. Tag nach dem Ostersonntag, begangen. Der Donnerstag als Festtermin steht in enger Verbindung zum Gründonnerstag und der damit verbundenen Einsetzung der Eucharistie durch Jesus Christus selbst beim letzten Abendmahl. Wegen des stillen Charakters der Karwoche erlaubt der Gründonnerstag keine prunkvolle Entfaltung der Festlichkeit. Aus diesem Grund wurde das Fest Fronleichnam bei seiner Einführung auf den Donnerstag der zweiten Woche nach Pfingsten gelegt.

    Das Fest der leiblichen Gegenwart Christi in der Eucharistie wurde erstmals 1246 im Bistum Lüttich gefeiert und 1264 von Papst Urban IV. durch die Bulle Transiturus de hoc mundo zum Fest der Gesamtkirche erhoben. Unter anderem schrieb Urban IV.: „Wir haben es daher, um den wahren Glauben zu stärken und zu erhöhen, für recht und billig gehalten, zu verordnen, dass außer dem täglichen Andenken, das die Kirche diesem heiligen Sakrament bezeigt, alle Jahre auf einen gewissen Tag noch ein besonderes Fest, nämlich auf den fünften Wochentag nach der Pfingstoktav, gefeiert werde, an welchem Tag das fromme Volk sich beeifern wird, in großer Menge in unsere Kirchen zu eilen, wo von den Geistlichen und Laien voll heiliger Freude Lobgesänge erschallen“.

     

     

     


  • Gemeinde im Kirchenjahr - Gemeindewallfahrt

    Gemeindewallfahrt

     


  • Gemeinde im Kirchenjahr - Pfingsten

    Pfingsten

    Pfingsten (griech. 'fünfzigster Tag') ist ein christliches Fest. Gefeiert wird von den Gläubigen die Entsendung des Heiligen Geistes. Es wird am 50. Tag des Osterfestkreises, also 49 Tage nach dem Ostersonntag, begangen.

    Im Neuen Testament wird in der Apostelgeschichte erzählt, dass der Heilige Geist auf die Apostel und Jünger herabkam, als sie zum jüdischen Fest Schawuot (hebr. 'zum 50. Tag‘) in Jerusalem versammelt waren (Apg 2,1-41). Dieses Datum wird in der christlichen Tradition auch als Gründung der Kirche verstanden. Als christliches Fest wird Pfingsten erstmals im Jahr 130 erwähnt.

    Das christliche Pfingstereignis fand nach Apg 2,1 am jüdischen Fest Schawuot statt. Dieses Fest feiert die Offenbarung der Tora an das Volk Israel und gehört zu den Hauptfesten des Judentums. Schawuot bedeutet Wochen und weist mit diesem Namen auf die mit dem fünfzigsten Tag vollendeten sieben Wochen nach dem Pessachfest hin. Bereits aus dieser Tradition stammt der griechische Name pentekost, aus dem der deutsche Begriff „Pfingsten“ hervorgegangen ist. Schawuot ist gleichzeitig ein Erntedankfest, da es den Abschluss der mit Pessach beginnenden Weizenernte markiert.

    Für Christen ist Pfingsten ein Hochfest, an dem das – von Jesus Christus angekündigte – Kommen des Heiligen Geistes gefeiert wird, und zugleich der feierliche Abschluss der Osterzeit („8. Ostersonntag“).

     

     


  • Gemeinde im Kirchenjahr - Franziskusfest

    Franziskusfest

     


  • Gemeinde im Kirchenjahr - Kinderkrippenfeier

    Zu Bethlehem geboren

    Wir feiern Weihnachten mit unseren Kindern.

     

     


  • Gemeinde im Kirchenjahr - Jugendweihnacht

    Jugendweihnacht

    Du fühlst dich zu alt für die Krippenfeier, die Christmette um 22.00 Uhr ist dir aber zu spät?
    Dann komm doch zur Jugendweihnacht.

    Immer am 24. Dezember um 17.00 Uhr gestalten Jugendliche mit den Verantwortlichen eine Wortgottesfeier.

    Jeder, der gerne mitmachen möchte ist herzlich willkommen.

    Ansprechpartner sind:
    Claudia Kunz, Tel. 07144 / 260084
    Christiana Kunz